Haben Sie Probleme mit Ihrem Haustier?

 

Das Verhalten von Tieren gibt uns häufig Rätsel auf, selbst das unserer geliebten Haustiere.

Viele Verhaltensweisen haben einen natürlichen Ursprung, z.B. entspringt der Gebrauch von Spielzeugen bei Katzen ihrem Umgang mit Beutetieren und ist daher ein normales Verhalten gesunder Hauskatzen. Springt eine Katze die Füße eines Menschen an, so drückt sie damit ihr dringendes Bedürfnis nach natürlichen Aktivitäten aus, das sie anders nicht oder nur unzureichend ausleben kann. In einem solchen Fall braucht die Katze alternative Beschäftigungsmöglichkeiten, die für beide Parteien, Mensch wie Tier, akzeptabel sind.

Informieren Sie sich über die Bedürfnisse Ihres Haustieres, im Idealfall schon vor der Anschaffung.

Artspezifische Verhaltensweisen geben einen groben Überblick über die Anforderungen an ihre Haltung und den Umgang mit ihnen und auch die Rassen zeigen teilweise recht unterschiedlich ausgeprägte Besonderheiten. Entscheidend ist jedoch immer das Individuum, das entsprechend seiner Veranlagung und Erfahrungen ganz besondere Vorlieben und Abneigungen entwickelt.

Vielleicht möchten Sie Ihr Tier "nur" besser verstehen lernen, Missverständnisse vermeiden oder geeignete Beschäftigungsmöglichkeiten finden? Entspannende Wellness und spannende Kopfarbeit werden auch Ihrem Tier gefallen.

 


 

Mitglied der Gesellschaft für Tierverhaltensmedizin und -therapie (GTVMT) e.V.
und im Berufsverband der Tierverhaltensberater und -trainer (VDTT) e.V.

 

Hunde brauchen Beschäftigung und Sozialkontakte

Hunde sind hochsoziale Tiere, die unbedingt Familienanschluss brauchen – sei es in einem Hunderudel oder unter Menschen. Ruhig alleine zu bleiben, muss jedem Hund mit viel Geduld und Übung beigebracht werden, wenn man Verlassensängste mit Bellen oder Zerstören der Wohnungseinrichtung vermeiden möchte. Beide Verhaltensweisen können Hunde aber auch aus Langeweile zeigen; dann ist natürlich eine geeignete Beschäftigung für den unausgelasteten Hund gefragt und auch die Rangordnung im "Rudel" sollte überprüft werden.

Weiterlesen...
 

Katzen sind Persönlichkeiten

Es ist noch nicht allzu lange her, da galten Katzen als reinliche Einzelgänger, die mehr am Haus als am Menschen hängen. Ihre Reinlichkeit wird auch heute noch geschätzt, während man zunehmend ihre Fähigkeit zu geselligem Leben und engen Beziehungen zu Artgenossen, Hunden und Menschen entdeckt. Aber was der einen Katze gefällt und gut tut, lässt eine andere die Flucht ergreifen - oder ein Bächlein hinterlassen.

Weiterlesen...